Drei Gründe, warum Facebook für kleine Unternehmen wichtig ist

Als Kleinunternehmer haben Sie zweifellos alle Gründe gehört, warum Social Media für Ihr Unternehmen heute so wichtig ist. Zunächst einmal hat rund die Hälfte der Schweizer Bevölkerung Profile in sozialen Medien. Und diese Zahl wird von hier aus voraussichtlich nur noch steigen. Natürlich ist eine Präsenz in sozialen Medien für das Wachstum und die Relevanz von Unternehmen von entscheidender Bedeutung.

Mit all den neuen und aufstrebenden Social-Media-Plattformen, die es heute gibt, kann es jedoch schwierig sein zu entscheiden, welche für Ihr kleines Unternehmen am besten sind. Während die Antwort auf diese Frage je nach Branche unterschiedlich sein wird, bleibt eine Social-Media-Plattform für ALLE Unternehmen unverzichtbar: Facebook.

Facebook ist führend unter den Social-Media-Plattformen, und seine geschäftsorientierten Funktionen machen es zu einem grundlegenden Tool, von dem alle Unternehmen (und ihre Kunden oder Kunden) profitieren können. Je früher Sie lernen, wie Sie die Facebook-Seite Ihres Unternehmens nutzen können, desto eher wird sich eine konsistente Social-Media-Präsenz auszahlen. Hier sind drei Gründe, warum Facebook für kleine Unternehmen wichtig ist.

1. Facebook ist das ultimative Werkzeug, um Markenbekanntheit zu schaffen.

Mit 2,5 Milliarden monatlich aktiven Nutzern
bleibt Facebook die beliebteste Social-Media-Plattform, mit seinen Nutzern, die die Website regelmäßiger besuchen als Nutzer jeder anderen Social-Media-Website.

Facebook ist ein großartiger Ort, um Ihr Unternehmen auf dem lokalen Markt einzuführen (damit Sie Markenbekanntheit aufbauen können) und sich mit aktuellen und potenziellen Kunden zu verbinden. Tatsächlich gaben mehr als 80 % der Menschen an, neue Einzelhandelsprodukte entdeckt zu haben, die sie auf Facebook kaufen möchten. Darüber hinaus werden dieselben Personen berichtet, dass sie mehr als 75.000 US-Dollar
pro Jahr verdienen, was es zu einer enormen Ressource macht, sich mit fast jeder Zielgruppe zu verbinden.

Unabhängig davon, was Ihr Unternehmen tut, ist es wichtig, die Markenbekanntheit zu stärken, indem Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt treten. Untersuchungen zeigen,
dass Verbraucher Kaufentscheidungen auf der Grundlage menschlicher Emotionen treffen und diese Entscheidungen dann auf der Grundlage hilfreicher Fakten validieren. Deshalb ist es wichtig, die Mission Ihres Unternehmens (die menschliche Seite) zusätzlich zu Ihren Produkten und Dienstleistungen (die hilfreiche Seite) zu teilen.

Während Sie Informationen über Ihre Produkte und Dienstleistungen austauschen können, können Sie Ihren Zuhörern auch mehr über Ihre Kultur, die Prinzipien, nach denen Ihr Unternehmen arbeitet, welche lokalen gemeinnützigen Organisationen Sie unterstützen, und Ihre Mitarbeiter zeigen. Dies gibt Ihrem Unternehmen eine Persönlichkeit und hilft potenziellen Kunden zu entscheiden, ob Ihr Unternehmen gut zu ihnen passt.


2. Facebook kann kleinen Unternehmen helfen, Vertrauen mit Suchmaschinen aufzubauen.

Wenn Personen online suchen, suchen Suchmaschinen (z. B. Google) nach der relevantesten Antwort. Suchmaschinen zeigen Suchergebnisse in einer Reihenfolge an, von der sie glauben, dass sie für den Sucher am hilfreichsten ist. Als Unternehmen ist Ihre Beziehung zur Suchmaschine wichtig, damit Sie „Vertrauen“ aufbauen können. Diese Vertrauensstellung wird als Suchmaschinenoptimierung oder SEO bezeichnet. SEO hilft Suchmaschinen, Ihr Unternehmen zu finden, wenn Menschen online nach etwas suchen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Vertrauen mit Suchmaschinen aufzubauen, aber in sozialen Medien aktiv zu sein, vor allem Facebook, kann eine effektive Möglichkeit sein, Ihre Suchrankings zu erhöhen. Suchmaschinen überprüfen die Art der Inhalte, die Sie auf Ihrer Seite veröffentlichen, und berücksichtigen, wenn Personen mit diesen Inhalten interagieren (klicken, wie, teilen usw.). Wenn Personen „Traffic“ zu Ihrer Website generieren, erkennen Suchmaschinen, dass Ihre Website hilfreiche und relevante Inhalte für dieses spezifische Suchthema enthält. Theoretisch kann dies dazu beitragen, Ihre Suchergebnis-Rankings zu verbessern (und den Eindruck, den Sie auf Ihre aktuellen oder potenziellen Kunden machen). Deshalb ist es wichtig, dass du Inhalte von deiner Website auf Facebook teilest, die andere dazu ermutigen, mit dir in Kontakt zu treten.

3. Sie können Ihre besten Kunden durch Facebook-Werbung ansprechen.

Die Werbeoptionen von Facebook sind nützliche Tools, um einen lokalen Bereich oder einen bestimmten Kundentyp zu erreichen. Facebook bietet eine Reihe von Anzeigenoptionen, einschließlich verstärkter Beiträge,
Klickanzeigen und Videoanzeigen. Diese Anzeigen können für bestimmte Personengruppen erstellt werden, einschließlich Ihrer idealen Kunden.

Wenn sich Personen für Facebook registrieren, werden sie gebeten, Informationen wie Alter, Geschlecht, Stadt, Beruf, Interessen, Gruppenzugehörigkeiten sowie andere Informationen zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus analysiert Facebook, was Menschen in ihren Timelines und in ihren Newsfeeds posten, teilen, klicken und mit denen sie interagieren. Dies hilft Facebook dabei, die Vorlieben, Abneigungen und Interessen einer Person zu identifizieren, die kleine Unternehmen verwenden können, um strategische Facebook-Anzeigen zu erstellen, die auf Ihre potenziellen Kunden abzielen und mit ihnen kommunizieren.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie besitzen ein Café. Sie haben festgestellt, dass die Mehrheit Ihrer Kunden zwischen 25 und 50 Jahre alt ist und in einem Umkreis von drei Blocks um Ihren Standort arbeitet. Anstatt eine Facebook-Anzeige zu planen und die Massen anzusprechen – in der Hoffnung, neue Kunden zu gewinnen – können Sie die Zielgruppen-Targeting-Funktionen verwenden, um die Anzeige nur denjenigen zu zeigen, die in Ihren Zielmarkt passen.

Die Fähigkeit, nur Ihre besten Kunden auf Facebook anzusprechen, ist eine enorme und kostengünstige Ressource für kleine Unternehmen. Ihre Zielgruppe wird erkennen, dass diese Anzeigen für ihren Alltag gelten, und Sie können neue Kunden gewinnen (und alte kundenhalten) mit relevanten, hilfreichen Informationen, die ihnen helfen, ein Problem zu lösen oder von einer Gelegenheit zu profitieren.

Facebook ist ein wichtiges Werkzeug für den Kleinunternehmer, und eines, das Sie häufig verwenden sollten, wenn Sie das Beste aus Ihrer Social-Media-Präsenz machen möchten. Die Zeit zu nehmen, ihre Facebook-Posts, Anzeigen und ihr gesteigertes Material strategisch auf Ihre Zielgruppe auszurichten, kann einen großen Einfluss auf den Erfolg Ihres kleinen Unternehmens haben und Ihnen helfen, Ihre Zielgruppe mit Nachrichten zu erreichen, die sie hören möchten.

Wir können Ihnen helfen, in wenigen Tagen mehrere Tausend Klicks zu generieren und Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen und mehr Kunden gewinnen können. Wir zeigen Ihnen warum auch Facebook für Ihr Unternehmen wichtig ist. Kontaktieren Sie uns

Quelle: treefrogmarketing